Praxisberater

erfüllen den Auftrag, den Schülerinnen und Schüler in den Klassenstufen 7 und 8 ganz individuell bei der Berufsorientierung zu helfen. Häufig haben die Schüler keine Ahnung von ihren Stärken. Auf Fragen: Wo liegen meine Stärken und Interessen und welcher Beruf passt zu mir? finden viele Schüler keine Antwort. Der Praxisberater gibt Hilfestellung mit der Vorbereitung und Durchführung von berufsorientierenden Maßnahmen, z. B.
 zusätzliche Betriebspraktika,
 Schülerpraxiscenter (Berufsfelderkundung),
 Schülerfirmen,
 Soziokulturelle Berufsorientierung,
 Erkundung in Beruflichen Schulzentren und Betriebserkundungen,
 Intensivierung und Verstetigung

Projektbeschreibung
Ziel des Projektes ist die Berufswahlvorbereitung. Die Schüler werden befähigt, rationale Entscheidungen für einen Erstberuf zu treffen. Weiterhin ermöglicht es einen biographischen Bezug. Durch das individuelle Eingehen auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen, z. B. in Form von Einzelgesprächen und Testverfahren bildet die individuelle Persönlichkeit der Schüler den Ausgangspunkt und das Ziel aller berufsorientierenden Bildungsprozesse.
 
Projekttitel
Praxisberater an der Oberschule „Katharina Peters“ in Zwönitz
Antragsnummer: 100344834
Projektlaufzeit: 01.08.2018 bis 31.07.2021
Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH, Bildungszentrum Schwarzenberg
 
Projekttitel
Praxisberater an der Heinrich-Heine-Oberschule in Lauter
Antragsnummer: 100344833
Projektlaufzeit: 01.08.2018 bis 31.07.2021
Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH, Bildungszentrum Schwarzenberg

Projekttitel
Praxisberater an der Oberschule Bergstadt Schneeberg in Schneeberg
Antragsnummer: 100344835
Projektlaufzeit: 01.08.2018 bis 31.07.2021
Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH, Bildungszentrum Schwarzenber

bsw